Sach­stand „inte­grier­te städ­te­bau­li­che Rah­men­pla­nung Rem­scheid Süd — Zen­tral­punkt / Grün­zug Kuckuck / Rad­schnell­weg von Innen­stadt bis Mebusmühle“

In der Sit­zung der Bezirks­ver­tre­tung 2 — Süd am 16.03.2022 bit­tet unse­re Rats­grup­pen­spre­che­rin Wal­traud Boden­s­tedt die Ver­wal­tung einen aktu­el­len Sach­stand zu fol­gen­den Fra­gen zu geben:

1.) Gibt es bereits Ergeb­nis­se zur Teil­nah­me am För­der­pro­gramm „Grü­ne Infra­struk­tur“ für den Bereich Kuckuck?

2.) Hat die TBR dar­über hin­aus bereits Pla­nun­gen ins­be­son­de­re zum Was­ser­spiel­platz oder ande­ren ein­zel­nen Modu­len aus der o.g. Rah­men­pla­nung vor­ge­nom­men bzw. an einer zeit­na­hen Umset­zung gearbeitet?

Begrün­dung:
Mit der Mit­tei­lungs­vor­la­ge 16/1542 wur­de auf die Teil­nah­me am ReAct EU För­der­pro­gramm „Grü­ne Infra­struk­tur“ hin­ge­wie­sen. Der För­der­an­trag muss­te bis zum 30.09.2021 frist­ge­recht ein­ge­reicht wer­den. Wir den­ken, dass 5 Mona­te spä­ter bereits mit einem posi­ti­ven oder nega­ti­ven Bescheid gerech­net wer­den kann. Daher fra­gen wir nach, wie der aktu­el­le Sach­stand ist.

Soll­te sich ein nega­ti­ver Bescheid erge­ben haben bzw. abzeich­nen, bin ich der Mei­nung, dass die TBR zeit­nah an der wei­te­ren Umset­zung ein­zel­ner Modu­le aus der Rah­men­pla­nung arbei­ten sollte.

______________________________________________________________________________

Lei­der haben wir in der Sit­zung noch kei­ne Ant­wort erhalten 🙁