W.i.R. begrü­ßen die Digi­ta­li­sie­rung in der Stadt­ver­wal­tung

Mit der Bil­dung des Fach­diens­tes Digi­ta­li­sie­rung wird auch in die Rem­schei­der Stadt­ver­wal­tung das The­ma end­lich vor­an­ge­trie­ben.
Die Stadt Rem­scheid hat im Rah­men der so genann­ten „Digi­ta­len Modell­re­gi­on“ gemein­sam mit Solin­gen und Wup­per­tal nun­mehr die Zulas­sung für einen vor­zei­ti­gen Maß­nah­men­be­ginn erhal­ten.
Die Stadt wird unter ande­rem durch bestehen­de Geset­ze (Online­zu­gangs­ge­setz und E-Government-Geset­ze) ver­pflich­tet, Dienst­leis­tun­gen zu digi­ta­li­sie­ren und auch die Rem­schei­der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger erhof­fen und erwar­ten sehn­suchts­voll, unab­hän­gig von Öff­nungs­zei­ten, jeder­zeit und mobil die Dienst­leis­tun­gen der Ver­wal­tun­gen nut­zen zu kön­nen.
Auch der von uns schon längst gefor­der­te Aus­weis­au­to­mat zum Bean­tra­gen von Aus­weis­do­ku­men­ten fällt unter die­ses The­ma.
zum The­ma Digi­ta­li­sie­rung sie­he hier­zu auch den Pres­se­ar­ti­kel des rga vom 04.12.2019