Über­gang Schu­le — Beruf

W.i.R. bit­ten die Ver­wal­tung in der Sit­zung des Aus­schus­ses für Schu­le am 24.08.2022 um Beant­wor­tung fol­gen­der Fragen:

  1. Wie wird die Lücke bei den nie­der­schwel­li­gen Ange­bo­ten im The­men­be­reich Über­gang Schu­le — Beruf, die nach Umstel­lung der Schul­so­zi­al­ar­beit ent­stan­den ist, zeit­nah wie­der geschlossen? 

  2. Gibt es Ersatz­an­ge­bo­te, die ange­dacht bzw. auf den Weg gebracht wer­den, um die Lücke bis zur Dau­er­ein­rich­tung „Tool­Lab“ zu schließen?

Begrün­dung:
Im letz­ten Jugend­hil­fe­aus­schuss (15.06.22) hat ein Ver­tre­ter der AG Jugend­so­zi­al­ar­beit die Not­wen­dig­keit einer Neu­auf­stel­lung im Über­gang Schu­le — Beruf ange­mahnt und auf das Vaku­um im Bereich der nie­der­schwel­li­gen Ange­bo­te hingewiesen.
W.i.R. grei­fen die The­ma­tik daher noch ein­mal auf, da seit der Umstel­lung der Schul­so­zi­al­ar­beit zum 01.04.2022 kei­ne Ange­bo­te sicht­bar sind und hof­fen mit die­ser Anfra­ge auf posi­ti­ve Berich­te zur Erar­bei­tung pass­ge­nau­er Projekte.