Star­ter­cen­ter-Stand­ort in Rem­scheid

In der Beant­wor­tung einer Anfra­ge der W.i.R.-Ratsgruppe berich­tet die Ver­wal­tung dar­über, dass „die Mög­lich­keit zur Eta­blie­rung eines Star­ter­cen­ter-Stand­or­tes in Rem­scheid unter Beach­tung der vor­ge­ge­be­nen Zer­ti­fi­zie­rungs­kri­te­ri­en bzw. Qua­li­täts-Stan­dards für die Aner­ken­nung (u.a. ent­spre­chen­de Per­so­nal­ka­pa­zi­tä­ten) (…) durch die Stadt Rem­scheid geprüft (wird).“

Hier­zu bit­ten WiR in der Rats­sit­zung am 18. Juni 2020 um Beant­wor­tung fol­gen­der Fra­gen:

• Wel­che Optio­nen wer­den bzw. wur­den durch die Stadt Rem­scheid geprüft?
• Wie ist der aktu­el­le Stand der Prü­fung?
• Was kann der Rat der Stadt Rem­scheid tun, um die Grün­dung eines Star­ter­cen­ter-Stand­or­tes in Rem­scheid zu unter­stüt­zen und zu for­cie­ren?

Begrün­dung

Die Eta­blie­rung einer Kul­tur und Infra­struk­tur ist ein wich­ti­ges Ele­ment zur Erhal­tung der wirt­schaft­li­chen Stär­ke und der Ent­wick­lung einer inno­va­ti­ven Stadt­ge­sell­schaft.
WiR wür­den daher ger­ne die Akti­vi­tä­ten in die­sem Bereich prio­ri­sie­ren und ihm aus dem poli­ti­schen Raum jede denk­ba­re und mög­li­che Unter­stüt­zung zukom­men las­sen.