Rojekt­vor­stel­lung “Tool­Lab”

WiR bit­ten in der Sit­zung des Rates am 26.03.2020 sowie in der Sit­zung des Stadt­ent­wick­lungs­aus­schus­ses am 23.04.2020 das Pro­jekt „Tool­Lab“ vor­zu­stel­len.

Begrün­dung:
Wäh­rend der Klau­sur­ta­gung des Auf­sichts­ra­tes der Ber­gi­schen Struk­tur- und Wirt­schafts­för­de­rungs­ge­sell­schaft am 13./14.04.2019 ist zur Umset­zung des Leit­bild­pro­zes­ses die Idee der Ent­wick­lung einer „Knös­ter­kis­te“ als Kin­der- und Jugend­haus des Hand­werks ent­stan­den. Gemäß der Infor­ma­ti­on im Ber­gi­schen Rat ist die­se Idee als „Tool­Lab“ ein Star­ter­pro­jekt im Pro­jekt „Urba­ne Pro­duk­ti­on“ gewor­den, mit Pro­jekt­start im Janu­ar 2020.

WiR wür­den des­halb begrü­ßen, wenn ein solch inter­es­san­tes Pro­jekt im Rat kurz und im Stadt­ent­wick­lungs­aus­schuss aus­führ­lich vor­ge­stellt wer­den wür­de.

Mit freund­li­chen Grü­ßen

gez.                                                     gez.
Jona­than Brüt­zel                              Wal­traud Boden­stedt
Mit­glied im StA                                 Spre­che­rin der Rats­grup­pe