Falsch­par­ker online melden

W.i.R. bit­ten die Ver­wal­tung in der Sit­zung des Aus­schus­ses für Bür­ger­ser­vice, Ord­nung und Sicher­heit am 07.02.2023 um schrift­li­che Beant­wor­tung fol­gen­der Fragen:

  1. Kön­nen Bür­ger Falsch­par­ker im Rem­schei­der Stadt­ge­biet online beim KOD melden? 

  2. Wenn ja, kön­nen dafür Mobi­le Apps, wie z.B. Wege­held, genutzt wer­den oder ist dies geplant? Wie wird die Mög­lich­keit der Mel­dun­gen nach außen hin kommuniziert? 

  3. Wenn nein, ist dies für die nahe Zukunft geplant

Begrün­dung:
Immer mehr und immer grö­ße­re Autos ste­hen einem begrenz­ten Park­raum auf Rem­schei­der Stra­ßen ent­ge­gen. Das Aus­wei­chen der Auto­fah­rer auf­grund des “Park­drucks” auf ille­ga­le Park­flä­chen, wie z.B. auf Bür­ger­stei­gen oder in Kreu­zungs­be­rei­chen, behin­dern und gefähr­den ande­re Ver­kehrs­teil­neh­mer und Rettungskräfte.
In vie­len Städ­ten in NRW kön­nen enga­gier­te Bür­ger Falsch­par­ker online anzei­gen, auch in Abend und Nacht­zei­ten, wo der KOD nicht arbei­tet. Sie sor­gen somit für eine erhöh­te Ver­kehrs­si­cher­heit und das unge­hin­der­te Durch­kom­men von Rettungsfahrzeugen.
Uns ist die­se Mög­lich­keit für Rem­scheid bis­her nicht bekannt. Daher fra­gen wir an, ob es schon eine sol­che Mel­de­mög­lich­keit gibt oder zeit­nah geplant ist.