Ein­rich­tung von Bürgerfonds

In der nächs­ten Sit­zung des Wirt­schafts­aus­schus­ses am 02.09.2021 und im Haupt­aus­schuss am 09.09.2021 stel­len W.i.R. fol­gen­den Antrag zur Abstimmung:

  • Die Stadt­ver­wal­tung stellt das Kon­zept und die Funk­ti­ons­wei­se eines Bür­ger­fonds dar, wel­cher vom BUSK am 11.05.2021 beschlos­sen wor­den ist. Ins­be­son­de­re sind die Mecha­nis­men der Inves­ti­ti­ons­steue­rung zu beschrei­ben (z.B. wer über ein­zel­ne Inves­ti­tio­nen beschlie­ßen soll).
  • Die Stadt­ver­wal­tung prüft die Ein­rich­tung eines Bür­ger­fonds zur Bereit­stel­lung von Risi­ko­ka­pi­tal für Unter­neh­mens­grün­dun­gen und Inves­ti­tio­nen in Remscheid.

Begrün­dung:

Das Instru­ment eines Bür­ger­fonds wur­de in Rem­scheid schon bis­wei­len dis­ku­tiert, des­sen Auf­la­ge hat sich aber bis­her bei frü­he­ren Gesprä­chen mit Ver­tre­tern der Spar­kas­se als nicht ein­fach dar­ge­stellt. W.i.R. hal­ten das Instru­ment aber für so inter­es­sant, dass wir es aus der Per­spek­ti­ve der Stadt­ver­wal­tung, die einen ent­spre­chen­den Beschluss zu des­sen Initi­ie­rung unwi­der­spro­chen ent­ge­gen­ge­nom­men hat, ger­ne dar­ge­stellt bekom­men wür­de – uns ist näm­lich noch nicht klar, was da eigent­lich initi­iert wer­den soll.

Bei einer ent­spre­chen­den Beschäf­ti­gung mit dem The­ma wür­den W.i.R. ger­ne auch den Ein­satz im Zusam­men­hang für Betei­li­gun­gen an Unter­neh­mens­grün­dun­gen und Inves­ti­tio­nen in Rem­scheid prü­fen las­sen, da wir hier im Zusam­men­hang mit dem Grün­der­zen­trum eine posi­ti­ve Wir­kung auf die Wirt­schafts- und Struk­tur­ent­wick­lung jen­seits neu­er Gewer­be­ge­bie­te sehen.