W.i.R. sind gespannt wie ein Flitzebogen -Testphase für die Öffnung der unteren Alleestraße läuft

W.i.R. sind gespannt wie ein Flitzebogen -Testphase für die Öffnung der unteren Alleestraße läuft 29.10.2010

Es ist sicher nicht übertrieben. W.i.R. sind gespannt wie ein Flitzebogen. Im Frühjahr 2011 werden wir die Ergebnisse über den Verlauf der testweisen Öffnung der unteren Alleestraße für den Autoverkehr erfahren.

Viele Jahre wurde kontrovers diskutiert und dank Fraktionszwang mit wechselden Mehrheiten gegensätzliche Ergebnise erzielt. Viele Jahre, so meinen wir, wurden dadurch verschenkt. 

Wenn die Wirtschaftsjunioren (WIJU) nicht so konsequent gewesen wären, würde der Rat heute noch diskutieren. Unsere dahingehenden Anträge in den letzten Jahren wurden immer wieder abgelehnt.

Jetzt kann der Bürger mit den Füßen abstimmen!

  • Verläuft der Test (hoffentlich) positiv,  haben es die Anlieger in der Hand das Beste daraus zu machen. Natürlich müssen sie auch eine Menge Geld in die Hand nehmen. 
  • Verläuft der Test negativ, weil die Mehrheit der Nutzer die Öffnung für nicht sinnvoll ansieht, ist die jahrelange Diskussion ein für alle mal zu Ende und man kann sich alternativen Lösungen zuwenden, welche jedoch noch zu entwickeln sind.

In jedem Falle wird der Bürgerwille gewinnen!

Eine große Hürde für die WIJUs war die Finanzierung des Testes. Die Stadt konnte keinen Cent dazugeben. Sicher erinnern Sie sich noch daran, dass die Mandatsträger der W.i.R. seit dem Jahr 2007 die Erhöhungen ihrer Aufwandsentschädigungen freiwillig (Wasser predigen - Wein trinken ) in einen Spendentopf einzahlen, aus welchem W.i.R. Projekte unterstützen können für die die Stadt kein Geld mehr hat. Der Test ist so ein Projekt. W.i.R. haben dieser Tage gerne 500 € an die WIJUs überwiesen.

Es ist uns wichtig zu erwähnen, dass dieses Geld aus den Spenden unserer Mandatsträger kommt und keine städtische Fraktionszuwendung ist.





Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten, entsprechend unserer Datenschutzerklärung, zu. Zur Schließung dieses Hinweises muss ein Cookie gesetzt werden.