Personalsituation in der Verwaltung „Besetzung offener Stellen“

Personalsituation in der Verwaltung „Besetzung offener Stellen“ 15.02.2018

Anfrage zur Sitzung des Rates am 22.02.2018

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

in den letzten Monaten ist wiederholt der Hinweis aus der Verwaltung gegeben worden, dass die Stadt Remscheid Schwierigkeiten hat, diverse Förderprogramme des Bundes bzw. des Landes fristgerecht abzuarbeiten. Dabei ist zu einem auf den von Rat und Verwaltung vereinbarten Stellenabbau verwiesen worden, aber auch darauf, dass freie Stellen nicht immer zeitnah besetzt werden können.

Auf dieser Grundlage würde die WiR-Ratsgruppe gerne wissen:

 -Wie viele Stellen sind bei der Stadt Remscheid zurzeit nicht besetzt? Wie viele davon länger als 3 Monate, 6 Monate bzw. ein Jahr?

 -Wie sind diese offenen Stellen auf die verschiedenen Fachbereiche (z.B. Stadtentwicklung; Bauordnungsamt; Gebäudemanagement; Bürger, Sicherheit und Ordnung) und Kategorien (technischer / nicht-technischer Dienst; einfacher, mittlerer, gehobener und höherer Dienst etc.) verteilt?

 -Wann wird im Internet nach Bewerbern für offene Stellen gesucht?

Begründung:

Die WiR-Ratsgruppe möchte mit der Beantwortung der oben genannten Fragen erfahren, ob sich für die Stadt Remscheid ein systematisches Risiko im Personalmanagement entwickelt und ob die Diskussion über geeignete Gegenmaßnahmen geführt werden muss.

Mit freundlichen Grüßen

gez.
Waltraud Bodenstedt
Sprecherin der Ratsgruppe
gez.
Thomas Brützel
stellv. Sprecher der Ratsgruppe