Konzept Eingangsbereich Werkzeugtrasse

Konzept Eingangsbereich Werkzeugtrasse 06.02.2018

gemeinsamer Antrag der SPD und W.i.R. zur Sitzung der Bezirksvertretung 1 Alt-Remscheid am 13. Februar 2018

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Mähler,

die Fraktion und Gruppe von SPD und W.i.R. in der Bezirksvertretung Alt-Remscheid stellen nachfolgenden Antrag in der Sitzung der o. a. Sitzung zur Abstimmung:

Die Verwaltung wird beauftragt, ein Konzept vorzulegen, wie der Eingangsbereich zur Werkzeugtrasse in Hasten verbessert werden kann.

Begründung:

Aus städtebaulicher Sicht aber auch vor dem Hintergrund der Attraktivität (Radverkehr/ Fußgängerbereich/Freizeitwert) sollte die Maßnahme einen hohen Stellenwert einnehmen.

Ferner wird gebeten, nach Rücksprache mit dem Leiter des Historischen Zentrums, von der Trasse zum Werkzeug- / Heimatmuseum eine optische Führung in Form von Werkzeugen zu gestalten. Da dies alles bereits vor geraumer Zeit schon einmal Thema gewesen, könnten diese Unterlagen zu Hilfe genommen.

Darüber hinaus sollte über die gesamte Werkzeugtrasse (auch die Eingangsbereiche Hauptbahnhof und Honsberg) nochmals diskutiert werden.

Für die Neugestaltung des Eingangsbereiches Hasten sollte geprüft werden, ob hier im Rahmen der Gestaltungssatzung Hasten, Mittel beantragt werden könnten.

Mit freundlichen Grüßen

gez.
Ernst-Peter Wolf
Sprecher der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Alt-Remscheid
gez.
Alexander Ernst
Sprecher der W.i.R.-Ratsgruppe in der Bezirksvertretung Alt-Remscheid
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten, entsprechend unserer Datenschutzerklärung, zu. Zur Schließung dieses Hinweises muss ein Cookie gesetzt werden.