Auf Kommentar antworten

WiR berichten aus dem BUKO vom 06.06.2017

WiR berichten aus dem BUKO vom 06.06.2017 06.06.2017

Der Katastrophenschutz kann, dank der vielen Helferinnen und Helfer in den Hilfsorganisationen gewährleistet werden.
- Zur Umsetzung der Verwaltungsvorschrift "Tempo 30 vor sozialen Einrichtungen" wartet man noch die angekündigten Leitfäden ab und wird dann nach Stadtteilen vorgehen.
- Die Anfrage der W.i.R. zu Problemimmobilien wurde auf Bitten der Verwaltung in die nächste Sitzung geschoben.
- Zur Anfrage der CDU zur Kölner Straße lagen keine neuen Erkenntnisse vor. Die TBR und die Verkehrsbesprechung benötigen noch Zeit.
- Die Änderung der Ordnungs- und SicherheitsVO, welche das Grillen und das Führen von Hunden in unseren Parkanlagen regulieren sollte, konnte im Ausschuss keine Mehrheit an Zustimmung gewinnen, da für den Bezirk Alt-Remscheid kein Vorschlag der Verwaltung für einen Grillplatz vorliegt. Das Abstimmungsergebnis lautete 8/8.

gez.
Kai Eric Gerber
Mitglied im BUKO


Antworten

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Bild-CAPTCHA
Tragen Sie bitte die Zeichen in das Feld ein.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten, entsprechend unserer Datenschutzerklärung, zu. Zur Schließung dieses Hinweises muss ein Cookie gesetzt werden.