Archiv - 2010 - Startartikel

Geht es schon wieder los? Trickserei beim Haushalt II

Geht es schon wieder los? Trickserei beim Haushalt II 20.12.2010

 

Oberbürgermeisterin Beate Wilding bestätigt in Ihrer Haushaltsrede die Aussagen der W.i.R. Fraktion vom 30.11.2010!

Nachdem es keine Reaktion von Oberbürgermeisterin Wilding und der Gestaltungsmehrheit auf unsere Pressemitteilung vom 30.11.2010 (siehe unten)

 "Geht es schon wieder los? Trickserei beim Haushalt"

gegeben hat, wurde unsere Aussage, dass die Verschiebung des Haushaltsbeschlusses 2011 ausschließlich dazu diente, die Zahlen zu "schönen", in der Haushaltsrede am 16.12.2010 von Oberbürgermeisterin Wilding nunmehr bestätigt. Weiterlesen »

Ihre Meinung ist gefragt: Sind Sie mit den Öffnungszeiten im Ämterhaus zufrieden?

Ihre Meinung ist gefragt: Sind Sie mit den Öffnungszeiten im Ämterhaus zufrieden?
Die W.i.R. Fraktion schlägt als zusätzliche Öffnungszeit  den Freitag Nachmittag, oder jeden 2. Samstag Vormittag vor. Wie ist Ihre Meinung?
 

Bauvorhaben im Naturschutzgebiet Westerholt/Jägerwald Ja oder Nein?

Bauvorhaben im Naturschutzgebiet Westerholt/Jägerwald Ja oder Nein? 01.12.2010

Unser Mitglied Hans Gerd Göbert, Vertreter der W.i.R.-Fraktion im Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Wohnen, und seine Frau Edda haben eine Bürgerinitiative gegen die Umwidmung des Naturschutzgebietes Westerholt/Jägerwald gegründet. In der Sitzung des Hauptausschusses am 09.08.2010 hat die Verwaltung eine Beschlussvorlage "Machbarkeitsprüfung für ein Gewerbegebiet auf den ehemaligen Rieselfeldern Jägerwald" eingebracht. Nachdem auf mehrmalige Nachfrage des W.i.R.-Vertreters, wie es denn überhaupt vorstellbar sei, ein Naturschutzgebiet  umzuwidmen, keine befriedigende Antwort gegeben wurde, stimmte unser Mitglied gegen die Vorlage. Da half auch der Kommentar des FDP-Fraktionsvorsitzenden, Wolf Lüttinger: "Herr Gühne, lassen Sie sich doch einfach einmal überraschen, was alles möglich ist" nicht weiter. Weiterlesen »

Sportstadt Remscheid- Bremser- Stadt Remscheid

Sportstadt Remscheid- Bremser- Stadt Remscheid 18.11.2010

                 

Einfach nur deprimierend, wie die Initiative des Sportbundes jetzt zu Grabe getragen wurde. W.i.R. haben den Eindruck aufgrund der uns bekannten Informationen, dass von der Verwaltung die Umsetzung nie so richtig gewollt wurde. Einbringung von Ehrenamt ist immer gewünscht. Weiterlesen »

Straßenbeleuchtung: Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?

Straßenbeleuchtung: Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? 12.11.2010

Es soll gespart werden. Ein Vorschlag der Gestaltungsmehrheit ist, die Straßenbeleuchtung in Nebenstraßen nachts abzuschalten. Flugs machte sich die Verwaltung an die Arbeit und beglückte die 4 Bezirksvertretungen mit einer Mitteilungsvorlage (Nachtabschaltung von Leuchten an Wohnwegen). Darin wird akribisch dargestellt, welche Einsparmöglichkeiten sich ergeben. Weiterlesen »

Integrationsausschuss: Ein Versuch war es wert!

Integrationsausschuss: Ein Versuch war es wert! 12.11.2010

Unsere Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Waltraud Bodenstedt ist unter den Remscheider "Politikern" sicher eine anerkante Persönlichkeit, welche das Thema Intergration, seit Sie im Rat der Stadt Remscheid ist "bearbeitet" Weiterlesen »

Klare Kante zeigen. DOC für Remscheid - als Chance begreifen

Klare Kante zeigen. DOC für Remscheid - als Chance begreifen 12.11.2010

Die W.i.R. - Fraktion begrüßt, dass Investoren und Betreiber ihr Interesse bekundet haben, ein Designer-Outlet-Center (DOC) in Remscheid an der Autobahnanschlussstelle Blume zu bauen und zu betreiben Weiterlesen »

Aktuelle Situation zum Ärztezentrum undurchsichtig

Aktuelle Situation zum Ärztezentrum undurchsichtig 08.11.2010

Die Emotionen gingen hoch als die Verwaltung Ende 2009 die Beschlussvorlage B 3.62/7 vorlegte und durch die Gremien peitschte. Das Argument für diese Vorgehensweise war: Der Kaufvertrag müsse aus steuerlichen Gründen...... Weiterlesen »

Personalrat und Personal müssen Verantwortung übernehmen

Personalrat und Personal müssen Verantwortung übernehmen 03.11.2010

Das Sparpaket des Rates ist hinlänglich bekannt. Jetzt plant die Oberbürgermeisterin mit dem Personalrat eine
 "Rahmendienstvereinbarung über die Gestaltung und Umsetzung des Veränderungs- und Modernisierungsprozesses sowie von Maßnahmen zur Haushaltskonsolidierung bei der Stadt Remscheid" abzuschließen. Weiterlesen »

Wie soll der Rat die Verwaltung kontrollieren, wenn er nicht informiert wird?

Wie soll der Rat die Verwaltung kontrollieren, wenn er nicht informiert wird? 29.10.2010

In ihrer Antrittsrede im Oktober 2004 nach ihrer ersten Wahl zur Oberbürgermeisterin versprach Beate Wilding mehr Transparenz. Entscheidungen müssten nachvollziehbar sein, sie dürften nicht mehr im "stillen Kämmerlein" ausgebrütet werden.
Ob sich Frau Oberbürgermeisterin Wilding heute noch daran erinnert?
Weiterlesen »