Archiv - Pressemitteilung

Spende statt Weihnachtspost

Spende statt Weihnachtspost 18.12.2015
Pressemitteilung der Ratsgruppe der W.i.R.

Sehr geehrte Damen und Herren,

traditionell gibt es keine Weihnachtpost von uns und das ist inzwischen im 12. Jahr eine Selbstverständlichkeit geworden.
Diesmal erhält die Evangelische Stadtkirchengemeinde Remscheid unsere Spende, um Ihre Deutschkurse für Flüchtlinge nachhaltig anbieten zu können.

Mit der Initiative „Deutsch von Anfang an“ bieten Freiwillige ehrenamtlich ihre Hilfe an, Flüchtlingen in den Erstaufnahmezentren Deutsch beizubringen. Vor allem die Organisation der Lerngruppen stellt dabei eine große Herausforderung dar.

Gerne helfen W.i.R. dieses Engagement zu unterstützen und freuen uns über eine Veröffentlichung.

Mit freundlichen Grüßen

 

W.i.R. lehnt Aufhebung der Besetzungssperre für OB-Referenten ab

W.i.R. lehnt Aufhebung der Besetzungssperre für OB-Referenten ab 04.09.2015
Pressemitteilung der Ratsgruppe der W.i.R.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Aufhebung der 6-Monatigen Besetzungssperre für den Referenten des OB, die durch den Wechsel von Herrn Grieger in die Kämmerei entstanden ist, lehnt die W.i.R. ab.
Nachdem der OB im letzten Hauptausschuss mitgeteilt hat, dass aufgrund des Wechsels von Herrn Grieger auf eine durch Krankheit lange verwaiste Stelle keine Aufhebung der Besetzungssperre notwendig wäre, würde so durch die Wiederbesetzung der Referentenstelle faktisch eine Kapazitätsausweitung stattfinden. Weiterlesen »

Danke allen „Waffelgenießern“, „Kuchenfreunden“ und „Kaffeeschlürfern“

Danke allen „Waffelgenießern“, „Kuchenfreunden“ und „Kaffeeschlürfern“ 26.05.2015
Pressemitteilung der Ratsgruppe der W.i.R.

Sehr geehrte Damen und Herren,

W.i.R. freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Veranstaltung (Hindenburgstraßen - Trödel) am Sonntag, den 24.5.2015 (Tag der offenen Tür) in unserer Geschäftsstelle ein großer Erfolg war. W.i.R. haben von 11.00 bis 18.00 Uhr für alle Interessierten Bergische Waffeln, frischen Kuchen und die passenden Getränke zu vernünftigen Preisen bereitgehalten.

Den Erlös dieser Veranstaltung in Höhe von 250,- Euro werden W.i.R. dem Förderverein Freibad Eschbachtal e.V. zur Verfügung stellen.

Der Verein unterstützt und setzt sich für den Erhalt des einzigen Freibades Remscheids ein.

W.i.R. möchten uns im Namen des Fördervereins Freibad Eschbachtal e.V. bei allen „Waffelgenießern“, „Kuchenfreunden“ und „Kaffeeschlürfern“ bedanken.

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür 19.05.2015
Pressemitteilung der Ratsgruppe der W.i.R.

   „W.i.R. bitten zum Kaffeeklatsch“

Sehr geehrte Damen und Herren,

W.i.R. möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass W.i.R. im Rahmen des „Pfingsttrödelmarktes Hindenburgstraße“ am Sonntag, den 24.05.2015 einen „Tag der offenen Tür“ in unserer Geschäftsstelle (Hindenburgstraße / Ecke Beethovenstraße) anbieten. W.i.R. werden von 11.00 – 18.00 UHR für alle Interessierten Bergische Waffeln, frischen Kuchen und den Außentemperaturen entsprechend „schönen warmen Kaffee“ oder „erfrischend kalte Getränke“ zu vernünftigen Preisen bereithalten.

Den Erlös dieser Veranstaltung werden W.i.R. dem Förderverein Freibad Eschbachtal e.V. zur Verfügung stellen und bitten deshalb um rege Teilnahme. Spenden sind auch herzlich willkommen. Der Verein unterstützt und setzt sich für den Erhalt des einzigen Freibades Remscheids ein.

Zu Gesprächen und Diskussionen bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Apfelschorle stehen W.i.R. gerne bereit.
Über eine Veröffentlichung würden sich der Förderverein des Freibad Eschbachtal e.V. und die Wählergemeinschaft in Remscheid freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Weiterlesen »

Pressegespräch der W.i.R. vom 09.01.2015

Pressegespräch der W.i.R. vom 09.01.2015 09.01.2015
Pressemitteilung der Ratsgruppe der W.i.R.

W.i.R. luden am vergangenen Freitag die Presse zu einem Pressegespräch zu den Themen

  1. Start der neuen Ratsgruppe
  2. DOC
  3. Galerie
  4. Integration

in unsere Geschäftsräume ein.

Das erste halbe Jahr nach der Wahl ist vorbei, W.i.R. haben uns neu gefunden und möchten Ihnen gern unsere Position darstellen.

Lesen Sie dazu hier unser Thesenpapier. Weiterlesen »

Roland Kirchner ist neuer Vorsitzender der W.i.R.

Roland Kirchner ist neuer Vorsitzender der W.i.R. 12.11.2014
Pressemitteilung der Ratsgruppe der W.i.R.

Nach 9 1/2 Jahren tritt Thomas Brützel als Vorsitzender der W.i.R. zurück, um sich auf die Wahrnehmung seines Mandats in der kleiner gewordenen Ratsgruppe zu konzentrieren.
Auf der in der vergangenen Woche stattgefunden Jahreshauptversammlung wurde sein Vorgänger Roland Kirchner einstimmig als neuer Vorsitzender gewählt. Aus dieser Personalumsetzung ging auch die Wahl eines neuen Finanzbeauftragten hervor. Dieser Posten wird ab sofort von Ina Garweg besetzt, die ebenfalls einstimmig in ihr neues Amt gewählt wurde.

Ein regelrechtes Schanzenspringen an der Eschen-/Fichtenstraße

Ein regelrechtes Schanzenspringen an der Eschen-/Fichtenstraße 09.09.2014
Pressemitteilung der Ratsgruppe der W.i.R.

Die Fichtenstraße ist eine stark genutzte Durchgangsstraße im Südbezirk. Sie wird täglich von zahlreichen Fußgängern (vornehmlich Senioren, Mütter mit Kindergartenkindern und Schülern) überquert, die zur Schule, zum Kindergarten, zum Gemeindezentrum Esche oder zum Einkaufen an der Hohenhagener Straße gehen. Dabei werden sie permanent durch Autofahrer gefährdet, die sich an alles, nur nicht an die Geschwindigkeitsvorschriften halten. Weiterlesen »

Gewinnspiel zur Kommunalwahl 2014

Gewinnspiel zur Kommunalwahl 2014 11.07.2014
Pressemitteilung der Ratsgruppe der W.i.R.

 

W.i.R: freuen uns die Gewinner unseres Gewinnspiels zur Kommunalwahl bekannt geben zu können.

Die Frage „An welcher Stelle steht die Wählergemeinschaft W.i.R. auf dem Wahlschein zur Kommunalwahl 2014?“ konnten alle Einsender richtig beantworten. Deshalb hat das Los entschieden. Die glücklichen Gewinner sind: Weiterlesen »

Gemeinsame Pressemitteilung der Fraktionen von CDU, SPD, Bündnis‘90/DIE GRÜNEN und der Gruppen von FDP und W.i.R: Erste Weichen für die Ratsarbeit in den kommenden sechs Jahren gemeinsam stellen

Gemeinsame Pressemitteilung der Fraktionen von CDU, SPD, Bündnis‘90/DIE GRÜNEN und der Gruppen von FDP und W.i.R: Erste Weichen für die Ratsarbeit in den kommenden sechs Jahren gemeinsam stellen 01.07.2014
Pressemitteilung der Ratsgruppe der W.i.R.

http://www.mdr.de/lexi-tv/genossenschaft106_v-teaserTop_zc-11a84362.jpg?version=37410

Das Wahlergebnis vom 25. Mai 2014 stellt den neugewählten Rat vor besondere Herausforderungen für unsere Heimatstadt. Remscheid ist eine tolerante und weltoffene Stadt. Sie ist Heimat von Menschen aus mehr als 120 Nationen, die friedlich, respektvoll und solidarisch zusammenleben. Hier bei uns in Remscheid ist kein Platz für Fremdenfeindlichkeit! Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten, entsprechend unserer Datenschutzerklärung, zu. Zur Schließung dieses Hinweises muss ein Cookie gesetzt werden.