Archiv - Aug 2009 - Presseartikel

KOMMUNALWAHL 2009 WAHLPRÜFSTEINE: Bessere Betreuung für die Kleinsten

KOMMUNALWAHL 2009 WAHLPRÜFSTEINE: Bessere Betreuung für die Kleinsten
RP - Bergische Morgenpost vom 01.08.2009

Noch ist die familienfreundliche Stadt nur ein Lippenbekenntnis. Voraussetzung sind ausreichend Arbeitsplätze, damit Familien eine solide Grundlage haben. Auch müssen Betreuungsangebote passgenau auf die Bedürfnisse abgestimmt werden. Öffnungszeiten müssen sich anpassen. Bildungsund Sportangebote müssen bedarfsorientiert sein und zunehmend durch den Bürger finanziert werden. VHS, Musikschule, Sportvereine, Theater, Kirche, etc. gehören dazu. Die Erreichbarkeit der Stadtteile mit dem ÖPNV muss sichergestellt werden. Grundvorausetzung: Sauberkeit und Sicherheit.

Gewerbesteuer - W.i.R. will aktuellen Stand haben

Gewerbesteuer - W.i.R. will aktuellen Stand haben
RP - Bergische Morgenpost vom 01.08.2009

Die Wählergemeinschaft Remscheid (W.iR.) bittet die Verwaltung in der Sitzung des Finanzausschusses am Donnerstag, 27. August, und des Rates am 17. September um die aktuelle Darstellung der Gewerbesteuereinnahmen. Zudem fordert sie eine darauf bezogene Prognose für dieses Jahr. Zur Begründung heißt es: Die Kämmerin habe gesagt, dass sie mit deutlichen Einnahmeverlusten von rund zwölf Millionen Euro rechne. Sollte es tatsächlich zu Verlusten kommen, müsse der Rat darüber informiert werden, damit man einer Erhöhung der Verschuldung entgegen wirken könne, teilt die W.i.R. mit.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten, entsprechend unserer Datenschutzerklärung, zu. Zur Schließung dieses Hinweises muss ein Cookie gesetzt werden.