Archiv - Offener Brief

Stärkungspakt Remscheid: Finanzielle Risiken frühzeitig benennen – Kompensationsmöglichkeiten frühzeitig einleiten

Stärkungspakt Remscheid: Finanzielle Risiken frühzeitig benennen – Kompensationsmöglichkeiten frühzeitig einleiten 28.09.2012

Offener Brief der W.i.R. an

Bezirksregierung Düsseldorf Regierungspräsidentin Anne Lütkes
Oberbürgermeisterin Wilding

Sehr geehrte Frau Regierungspräsidentin Lütkes,

der Rat der Stadt Remscheid hat Ihnen die Maßnahmen, mit welchen die Ziele zum Stärkungspakt erreicht werden sollen, vorgelegt. Zu einigen Vorschlägen haben W.i.R. Bedenken, da die finanziellen Ansätze zu positiv von Verwaltung und Politik angesetzt wurden. Weiterlesen »

Umweltzone Freiheitstraße durch Konzept der W.i.R. verhindern

Umweltzone Freiheitstraße durch Konzept der W.i.R. verhindern 03.08.2012

Offener Brief der W.i.R. an

IHK Wuppertal - Solingen - Remscheid
Kreishandwerkerschaft Remscheid
Verteiler: Presse, Oberbürgermeisterin Wilding, Bezirksregierung

 

mit großer Sympathie beobachten wir Ihre Aktivitäten zur Vermeidung einer Umweltzone in Remscheid im Bereich der Freiheitstraße.
Auch W.i.R. sind der Meinung, dass der Ansatz der Stadtverwaltung kontraproduktiv für die Remscheider Bürger und für die Remscheider Wirtschaft ist. Weiterlesen »

Schieflage des Haushaltssanierungsplans (Stärkungspakt) korrigieren: Zusätzliche Sparvorschläge der W.i.R.-Fraktion für die Bereiche Verwaltung und Politik

Schieflage des Haushaltssanierungsplans (Stärkungspakt) korrigieren: Zusätzliche Sparvorschläge der W.i.R.-Fraktion für die Bereiche Verwaltung und Politik 04.05.2012

Offener Brief der W.i.R. an

Oberbürgermeisterin Beate Wilding

die W.i.R.-Fraktion plant zu der Entscheidung zum Stärkungspakt in der Haupt- und Finanzausschusssitzung am 31.05.2012 zusätzliche eigene Konsolidierungsvorschläge einzubringen und in der Ratssitzung am 28.06.2012 zur Abstimmung zu stellen. Um diese Vorschläge mit belastbaren Zahlen zu versehen, bittet die W.i.R.-Fraktion die Verwaltung um die Beantwortung folgender Fragen bis zum 23.05.2012: Weiterlesen »

Schieflage des Haushaltssanierungsplans (Stärkungspakt) korrigieren -den Bürger einbinden-

Schieflage des Haushaltssanierungsplans (Stärkungspakt) korrigieren -den Bürger einbinden- 05.04.2012

Offener Brief der W.i.R. an

Frau Oberbürgermeisterin Beate Wilding

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Wilding,

nachdem Sie Ihren Haushaltssanierungsplan (HSP) dem Rat der Stadt Remscheid als Tischvorlage vorgestellt haben und die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst abgeschlossen sind, ist klar, dass noch rund 4 Mio. € an weiteren Konsolidierungsmaßnahmen bis zum 28.06.2012 beschlossen werden müssen, um die Auflagen der Landesregierung einzuhalten. Weiterlesen »

Stellungnahme der EJBL vom 13.12.2011 zur Weiterbeschäftigung von Herrn Jäckle führt nicht zu einer Klärung

Stellungnahme der EJBL vom 13.12.2011 zur Weiterbeschäftigung von Herrn Jäckle führt nicht zu einer Klärung 20.12.2011

Offener Brief der W.i.R. an

Stadtdirektor Burkhard Mast-Weisz,
Frau Kugler-Haase, Herr Höroldt,
Herr Gräfe

Sehr geehrte Frau Kugler-Haase,
sehr geehrte Herren Höroldt, Gräfe und Mast- Weisz,

jeder hat das Recht zu Berichterstattungen in der Presse Stellung zu nehmen. Aber, eine Stellungnahme sollte zu Klarheit und Transparenz führen. Das wurde aus unserer Sicht ... Weiterlesen »

Ratsbeschlüsse sind auch für eine Oberbürgermeisterin bindend

Ratsbeschlüsse sind auch für eine Oberbürgermeisterin bindend 04.11.2011

Offener Brief der W.i.R. an

Oberbürgermeisterin Beate Wilding

mit Befremden und Verärgerung  haben W.i.R. die Verhandlungsergebnisse zwischen der Verwaltung und dem Investor des Designer-Outlet-Center (DOC) an der Blume zur Kenntnis genommen. Leider können W.i.R. in dem von Ihnen vorgelegten Entwurf der Vorvereinbarung (Anlage der Drucksache 14/1304) die Intention des Ratsbeschlusses vom 13.10.2011 nicht wiederfinden.
 
Der Rat der Stadt Remscheid hat Ihnen und Ihrer Verwaltung doch einen deutlichen Verhandlungsauftrag gegeben:
 
  Weiterlesen »

Bezirksregierung erteilt Genehmigung zur Sanierung der Panzertalsperre in Lennep

Bezirksregierung erteilt Genehmigung zur Sanierung der Panzertalsperre in Lennep 20.10.2011

Offener Brief der W.i.R. an

Wupperverband
Herr Bernd Wille

Sehr geehrter Herr Wille, mit großer Freude haben W.i.R. aus den Medien zur Kenntnis nehmen dürfen, dass die Genehmigung der Bezirksregierung zur Sanierung der Sperrmauer der Panzertalsperre nun vorliegt.

Ein schützenswertes Naherholungsgebiet mit einem gewachsenen Ökosystem bleibt somit für die Lenneper Bevölkerung erhalten. Weiterlesen »

"Welcome to the Best of 10 Years" - ein Konzept mit wirtschaftlichem Erfolg?

"Welcome to the Best of 10 Years" - ein Konzept mit wirtschaftlichem Erfolg? 23.09.2011

Offener Brief der W.i.R. an

Herrn Dr. Henkelmann, Herrn Schreiner,
Herrn GMD Kuhn, Herrn Prof. Hoffmann

Sehr geehrter Herr Dr. Henkelmann,
sehr geehrter Herr GMD Kuhn,
sehr geehrter Herr Schreiner,
sehr geehrter Herr Prof. Hoffmann,

unseren herzlichen Glückwunsch zu der gelungenen Veranstaltung

"Welcome to the Best of 10 Years" Weiterlesen »

Nachfrage zu den Bergischen Symphonikern

Nachfrage zu den Bergischen Symphonikern 16.09.2011

Offener Brief der W.i.R. an

Frau Oberbürgermeisterin Beate Wilding und
Herrn Dr. Henkelmann

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Wilding,
sehr geehrter Herr Dr. Henkelmann,

vor über 4 Wochen haben W.i.R. Ihnen unsere Recherchen und Berechnungen zu den möglichen Szenarien zur Zukunft der Bergischen Symphoniker mit der Bitte um Überprüfung zugesendet.

Leider haben Sie nicht reagiert. Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten, entsprechend unserer Datenschutzerklärung, zu. Zur Schließung dieses Hinweises muss ein Cookie gesetzt werden.