Archiv - 2014 - Offener Brief

Müssen W.i.R. die Grünen vor einer Fehleinschätzung bewahren?

Müssen W.i.R. die Grünen vor einer Fehleinschätzung bewahren? 11.06.2014

Offener Brief der W.i.R. an

Beatrice Schlieper

Sehr geehrte Frau Schlieper,

in Bezug zu Ihren öffentlichen Äußerungen möchten wir Sie gerne vor einer schweren Fehleinschätzung bewahren: es ist richtig, dass sich das Personal der W.i.R. im Stadtrat verändert hat, falsch aber ist die Annahme, dass W.i.R. in diesem Zusammenhang unsere Überzeugungen geändert haben. Die W.i.R. hat die Arbeit ihrer Fraktion – insbesondere Ihres Vorsitzenden Wieland Gühne und Ihres Geschäftsführers Roland Kirchner - in den letzten fünf Jahren gemeinsam getragen. Und das gilt auch für unsere Stellungnahmen zum Bau der Moschee an der Weststraße, insbesondere zum öffentlichen Ruf des Muezzin. Weiterlesen »

Wahlprüfsteine

Wahlprüfsteine 20.05.2014

Offener Brief der W.i.R. an

die Oberbürgermeisterkandidaten

Wie werden Sie als Oberbürgermeister/in

  • auf einen Einbruch der Gewerbesteuer,
  • die nicht gedeckten Personalausgaben
  • und die unterfinanzierten Transferausgaben

reagieren?

  Weiterlesen »

Offener Brief zum RGA-Bericht vom 17.05.2014 „Verloren in der Notaufnahme“

Offener Brief zum RGA-Bericht vom 17.05.2014 „Verloren in der Notaufnahme“ 20.05.2014

Offener Brief der W.i.R. an

Prof. Dr. Bernhard Schwilk

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Schwilk,

die W.i.R.-Fraktion als auch der Sana-Beirat beschäftigt sich seit nunmehr 2 Jahren mit den Wartezeiten in der Notaufnahme des Sana-Klinikums Remscheid.

Bis dato erhielten wir von Ihrem Vorgänger, Herrn Oliver Bredel immer die Auskunft, es werde intensiv am "Warteproblem" in der Notfallaufnahme gearbeitet. Für das erste Quartal des Jahres wurden... Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten, entsprechend unserer Datenschutzerklärung, zu. Zur Schließung dieses Hinweises muss ein Cookie gesetzt werden.