Archiv - 2013 - Offener Brief

Welcome To The Classics – keine Privilegien für die Politik

Welcome To The Classics – keine Privilegien für die Politik 18.10.2013

Offener Brief der W.i.R. an

Prof. Dr. Thomas Hoffmann

Sehr geehrter Herr Prof. Hoffmann,

wie viele Remscheider auch freue ich mich, dass auch dieses Jahr wieder die beliebte Veranstaltung der EWR "Welcome To The Classics" stattfindet. Dieses Jahr im Teo Otto Theater.

  Weiterlesen »

Warum wurde eine Schallimmissionsprognose durchgeführt?

Warum wurde eine Schallimmissionsprognose durchgeführt? 02.10.2013

Offener Brief der W.i.R. an

Diyanet Isleri Türk Islam Birligi Projektbeauftragter Herr Himmet Ertürk

Sehr geehrter Herr Ertürk,

mit großem Interesse und Respekt vor der Leistung Ihres Kulturvereines beobachten W.i.R. den Bau der Moschee an der Weststraße in Stachelhausen.

Sicher erinnern Sie sich noch sehr gut an die teils sehr emotionale Diskussion im Jahr 2011 um die Frage:

  Weiterlesen »

Ja zum Designer Outlet Center, aber nicht unter jeder Bedingung

Ja zum Designer Outlet Center, aber nicht unter jeder Bedingung 21.06.2013

Offener Brief der W.i.R. an

Oberbürgermeisterin Beate Wilding,

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Wilding,

nachdem Sie der Öffentlichkeit mitgeteilt haben, dass der im Oktober 2013 auszuhandelnde Vertrag über den Verkauf der städtischen Grundstücke vom Rat beschlossen werden soll, teilen wir Ihnen mit, welche Anforderungen die W.i.R.-Fraktion an die im Oktober einzubringenden Vorlagen hat. Weiterlesen »

Stelle der Leitung des Zentraldienstes Stadtentwicklung, Wirtschaft und Liegenschaften ohne interne Ausschreibung – warum?

Stelle der Leitung des Zentraldienstes Stadtentwicklung, Wirtschaft und Liegenschaften ohne interne Ausschreibung – warum? 01.03.2013

Offener Brief der W.i.R. an

Personalratsvorsitzenden Herrn Ellenbeck

Sehr geehrter Herr Ellenbeck, nach der Vorlage des Stellenausschreibungstextes für die Leitung des Zentraldienstes Stadtentwicklung, Wirtschaft und Liegenschaften stellt sich die W.i.R.-Fraktion aber auch die interessierte Öffentlichkeit die Frage, warum der Personalrat im Vorfeld keine interne Stellenausschreibung durchgesetzt oder aber zumindest gefordert hat. Weiterlesen »