Archiv - 2012 - Offener Brief

OGGS / Kita-Beiträge - Ergebnisoffen untersuchen

OGGS / Kita-Beiträge - Ergebnisoffen untersuchen 18.12.2012

Offener Brief der W.i.R. an

Oberbürgermeisterin Beate Wilding

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Wilding,

in der Ratssitzung vom 17.12.2012 konnten W.i.R. eher beiläufig erfahren, dass Sie inzwischen Weiterlesen »

Sachstandsbericht Sana-Klinikum - Beiratsvorsitzende unterbinden Diskussion

Sachstandsbericht Sana-Klinikum - Beiratsvorsitzende unterbinden Diskussion 21.11.2012

Offener Brief der W.i.R. an

Frau Jungesblut-Wagner

Sehr geehrte Frau Jungesblut-Wagner, folgende E-Mail erreichte uns am 16.11.2012 von der Verwaltung

Sehr geehrter Herr Kirchner, Frau Jungesblut-Wagner und Herr Bobring haben entschieden, dass der Antrag nicht auf die Tagesordnungen der Beiratssitzungen genommen wird. Weiterlesen »

Stärkungspakt Remscheid: Finanzielle Risiken frühzeitig benennen – Kompensationsmöglichkeiten frühzeitig einleiten

Stärkungspakt Remscheid: Finanzielle Risiken frühzeitig benennen – Kompensationsmöglichkeiten frühzeitig einleiten 28.09.2012

Offener Brief der W.i.R. an

Bezirksregierung Düsseldorf Regierungspräsidentin Anne Lütkes
Oberbürgermeisterin Wilding

Sehr geehrte Frau Regierungspräsidentin Lütkes,

der Rat der Stadt Remscheid hat Ihnen die Maßnahmen, mit welchen die Ziele zum Stärkungspakt erreicht werden sollen, vorgelegt. Zu einigen Vorschlägen haben W.i.R. Bedenken, da die finanziellen Ansätze zu positiv von Verwaltung und Politik angesetzt wurden. Weiterlesen »

Umweltzone Freiheitstraße durch Konzept der W.i.R. verhindern

Umweltzone Freiheitstraße durch Konzept der W.i.R. verhindern 03.08.2012

Offener Brief der W.i.R. an

IHK Wuppertal - Solingen - Remscheid
Kreishandwerkerschaft Remscheid
Verteiler: Presse, Oberbürgermeisterin Wilding, Bezirksregierung

 

mit großer Sympathie beobachten wir Ihre Aktivitäten zur Vermeidung einer Umweltzone in Remscheid im Bereich der Freiheitstraße.
Auch W.i.R. sind der Meinung, dass der Ansatz der Stadtverwaltung kontraproduktiv für die Remscheider Bürger und für die Remscheider Wirtschaft ist. Weiterlesen »

Schieflage des Haushaltssanierungsplans (Stärkungspakt) korrigieren: Zusätzliche Sparvorschläge der W.i.R.-Fraktion für die Bereiche Verwaltung und Politik

Schieflage des Haushaltssanierungsplans (Stärkungspakt) korrigieren: Zusätzliche Sparvorschläge der W.i.R.-Fraktion für die Bereiche Verwaltung und Politik 04.05.2012

Offener Brief der W.i.R. an

Oberbürgermeisterin Beate Wilding

die W.i.R.-Fraktion plant zu der Entscheidung zum Stärkungspakt in der Haupt- und Finanzausschusssitzung am 31.05.2012 zusätzliche eigene Konsolidierungsvorschläge einzubringen und in der Ratssitzung am 28.06.2012 zur Abstimmung zu stellen. Um diese Vorschläge mit belastbaren Zahlen zu versehen, bittet die W.i.R.-Fraktion die Verwaltung um die Beantwortung folgender Fragen bis zum 23.05.2012: Weiterlesen »

Schieflage des Haushaltssanierungsplans (Stärkungspakt) korrigieren -den Bürger einbinden-

Schieflage des Haushaltssanierungsplans (Stärkungspakt) korrigieren -den Bürger einbinden- 05.04.2012

Offener Brief der W.i.R. an

Frau Oberbürgermeisterin Beate Wilding

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Wilding,

nachdem Sie Ihren Haushaltssanierungsplan (HSP) dem Rat der Stadt Remscheid als Tischvorlage vorgestellt haben und die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst abgeschlossen sind, ist klar, dass noch rund 4 Mio. € an weiteren Konsolidierungsmaßnahmen bis zum 28.06.2012 beschlossen werden müssen, um die Auflagen der Landesregierung einzuhalten. Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten, entsprechend unserer Datenschutzerklärung, zu. Zur Schließung dieses Hinweises muss ein Cookie gesetzt werden.