Archiv - 2009 - Offener Brief

Chapeau! Hut ab - Frau Schütte!

Chapeau! Hut ab - Frau Schütte! 01.12.2009

Offener Brief der W.i.R. an

Frau Stadtkämmerin Bärbel Schütte

Sehr geehrte Frau Schütte,

herzlichen Dank, dass Sie der Haushaltsredenposse umgehend ein Ende gesetzt haben. Als mutig, offen, kreativ und unabhängig haben W.i.R. Ihre Haushaltsrede aufgenommen. Bitte bewahren Sie sich auch in Zukunft gegenüber der Politik und der Verwaltung den nötigen Abstand und die nötige Unabhängigkeit. Weiterlesen »

Wahrheit und Klarheit - oder Maulkorb in der Verwaltung!

Wahrheit und Klarheit - oder Maulkorb in der Verwaltung! 27.11.2009

Offener Brief der W.i.R. an

Stadtkämmerin Bärbel Schütte

Sehr geehrte Frau Schütte,

W.i.R. bitten Sie in der nächsten Ratssitzung, am 10.12.2009 Ihre Haushaltsrede 2010 dem Rat vorzutragen. Unserer Meinung nach ist es wichtig, dass der Rat von der Stadtkämmerin erfährt welche Ideen und Visionen Sie zur Verbesserung der Remscheider Haushaltslage haben. Mit Spannung erwarten W.i.R. die von Ihnen in mehreren persönlichen Gesprächen angekündigte Aufarbeitung einiger in der Vergangenheit gefassten Beschlüsse und deren finanziellen Auswirkungen auf den Haushalt, um daraus für die Zukunft zu lernen. Weiterlesen »

Bitte die Wahrheit, Herr Güthe!

Bitte die Wahrheit, Herr Güthe! 21.08.2009

Offener Brief der W.i.R. an

Herbert Güthe, Vorsitzender Behindertenbeirat

Sehr geehrter Herr Güthe,

Ihre öffentlichen Verlautbarungen zum Thema Behindertenbeauftragter fordern geradezu eine Klarstellung heraus. Weiterlesen »

150 Vorschläge zur Haushaltskonsolidierung

150 Vorschläge zur Haushaltskonsolidierung 13.08.2009

Offener Brief der W.i.R. an

Stadtkämmerin Bärbel Schütte

Sehr geehrte Frau Schütte,

wir möchten Sie auf die Vorschlagsliste vom März 2007 der W.i.R.-Fraktion zu möglichen Einsparungen und Einnahmeerhöhungen aufmerksam machen. Diese Liste haben W.i.R. Ihrem Vorgänger und der Fa. Rödl und Partner zu Beginn des Zukunftspaktes übergeben. Weiterlesen »

OB Wilding hat dem Migrationsprozess für Remscheid durch Hinterzimmerpolitik geschadet

OB Wilding hat dem Migrationsprozess für Remscheid durch Hinterzimmerpolitik geschadet 11.08.2009

Offener Brief der W.i.R. an

Frau Oberbürgermeisterin Beate Wilding

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Wilding,

vor ca. 2 Wochen haben Sie die Migrantenvertreter der Ratsfraktionen darüber informiert, dass Sie dem Antrag des türkischen Kulturvereins Kremenholler Str. eine Genehmigung für eine Jugendfreizeit, begrenzt auf die Sommerferien, in der geplanten Koranschule erteilt haben. Weiterlesen »

Stellenbesetzung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit des Theater - Sparen sieht anders aus

Stellenbesetzung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit des Theater - Sparen sieht anders aus 04.08.2009

Offener Brief der W.i.R. an

Frau Oberbürgermeisterin Beate Wilding

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Wilding,

aus der Presse war zu entnehmen, dass die Stelleninhaberin für Öffentlichkeitsarbeit des Theaters in Kürze die Stadtverwaltung verlassen wird. Weiterlesen »