Archiv - 2007 - Offener Brief

Arbeitsgruppe "REMSCHEID-SPORT"

Arbeitsgruppe "REMSCHEID-SPORT" 12.12.2007

Offener Brief der W.i.R. an

an die Oberbürgermeisterin Beate Wilding

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Wilding,

wir unterstützen den Vorschlag des Sportbundes Remscheid eine gemeinsame Arbeitsgruppe "REMSCHEID-SPORT" einzurichten, die die weiteren Einzelaufgaben formuliert, ihre Bearbeitung koordiniert und die erforderliche Mittelbereitstellung klärt.

W.i.R. bitten Sie zeitnah diesen Vorschlag umzusetzen. Als Vertreter der W.i.R. - Fraktion wird unser sportpolitischer Sprecher Herr Gunther Brockmann an dieser Arbeitsgruppe teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Wann wird Ihre Kritik konstruktiv?

Wann wird Ihre Kritik konstruktiv? 09#

Offener Brief der W.i.R. an

Bündnis 90/Die Grünen

Sehr geehrte Frau Schlieper,
sehr geehrte Frau Velte,

W.i.R. wundern uns über das niedrige Nivau Ihrer Kritik an der Darstellung der Stadt Remscheid bei der Expo Real in München - zumal Ihre Fraktion die Teilnahme (Kosten ca. 58.000,- Euro) an der Messe in den entscheidenden Ausschusssitzungen nicht abgelehnt hat.

Auf die unterschiedlichen Sichtweisen der Fraktionen zum Gewerbegebiet Blume wollen W.i.R. hier nicht erneut eingehen. Zu zwei Ihrer Positionen erlauben wir uns einige Hinweise.

Vorstellung des Gewerbegebiets Blume: Weiterlesen »

Versuch macht klug- Öffnung der unteren Allee

Versuch macht klug- Öffnung der unteren Allee 26.09.2007

Offener Brief der W.i.R. an

an die Anwohner und Händler der unteren Alleestraße/ Markt

Sehr geehrte Dahmen und Herren,

wie Sie aus der Presse entnehmen konnten, hat die W.i.R. Fraktion einen neuen Anlauf unternommen, einen Beschluss über die Probeweise Öffnung der unteren Alleestraße in der Bezirksvertretung 1 Alt Remscheid, am 24.10.2007, herbei zu führen

Dieser, über 3 Monate laufender Test muss jetzt auf den Weg gebracht werden damit der Probelauf im Frühjahr 2008 stattfinden kann. Nach unserer Überzeugung kann die immer noch laufende, kontroverse Diskussion nur durch diesen Test abgeschlossen werden.

Wir wünschen uns, dass sich die Befürworter jetzt aktiv in den Entscheidungsprozess einbringen und fordern diese hiermit ausdrücklich dazu auf. Jetzt haben sie die wahrscheinlich letzte Chance "Ihre" untere Allee wirklich nachhaltig zu beleben. Nutzen Sie die Zeit bis zur entscheidenden Sitzung um "ihre" Entscheidungsträger zu überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen

Schaufenster der Wirtschaft - Jetzt erst recht!

Schaufenster der Wirtschaft - Jetzt erst recht! 17.09.2007

Offener Brief der W.i.R. an

Hans-Peter Meinecke

Sehr geehrter Herr Meinecke,

Ihre Ausführungen während des Parteitages der Remscheider SPD am letzten Samstag sowie Ihre Kommentare in der örtlichen Presse sind in unseren Augen ein Versuch durch bewusste unehrliche Darstellung des Sachverhaltes die öffentliche Meinung zu manipulieren mit dem Ziel Ihr eigenes Versagen zum Projekt Schaufenster der Wirtschaft zu vertuschen. Weiterlesen »

Dezernat für Wirtschaft und Stadtentwicklung

Dezernat für Wirtschaft und Stadtentwicklung 07.05.2007

Offener Brief der W.i.R. an

an die Wirtschaftsjunioren

Sehr geehrte Damen und Herren,

sicher ist es etwas ungewöhnlich, dass die kleinste Fraktion im Rat der Stadt Remscheid Sie um Hilfe bittet.

Am Donnerstag, den 10.05.2007 wird im Hauptausschuss der Stadt Remscheid der Ausschreibungstext für die zu besetzende Stelle des Baudezernenten beschlossen. Wie Sie vielleicht wissen, unterstützt die W.i.R. den Vorschlag, das Baudezernat in ein Dezernat für Wirtschaft und Stadtentwicklung weiterzuentwickeln. Wenn die Stadt ein solches Dezernat schaffen will, dann sollten die Anforderungskriterien dies auch ausdrücken, denn sonst werden auch die Bewerber dieses neue Profil nicht abbilden. Weiterlesen »

Peter Maar - Robin Hood der ehrenamtlichen Parksünder

Peter Maar - Robin Hood der ehrenamtlichen Parksünder 10.01.2007

Offener Brief der W.i.R. an

Peter Maar

Offener Brief anlässlich der Presseartikel vom 09.01.2007 im Remscheider General-Anzeiger und in der Bergischen Morgenpost zum Thema: "Im Dorf wird abkassiert" - Verkehrskontrolleure verteilen "Knöllchen" während Ehrenamtler Kottenbuttern essen. Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten, entsprechend unserer Datenschutzerklärung, zu. Zur Schließung dieses Hinweises muss ein Cookie gesetzt werden.